Made by W@msite

SV OG Heimbach-Weis

WISSENWERTES ÜBER DIE ORTSGRUPPE

Gegründet 19.01.1953 wird die Ortsgruppe Heimbach-Weis derzeit von folgendem Vorstand geleitet. 1. Vorsitzender Frank Maxein 2. Vorsitzender Hans Joachim Lenz Ausbildungswartin Yvonne Post Kassenwart Simone Noll, unterstützt durch Petra Lenz Mitgliederanzahl Stand Dezember 2016: Von den 32 Mitgliedern sind 2 nicht beim Hauptverein gemeldet. Übungsstunden: Dienstag und Freitag ab ca. 17:00 Uhr. Sonntags nach Absprache.

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

HAUPTVEREIN

Gegründet am 22. April 1899 in Karlsruhe befasst sich der Verein seit nunmehr über 100 Jahren mit den in der Satzung festgelegten Zwecken und Aufgaben. Satzungsgemäße Aufgabe des Vereins und seiner Mitglieder ist die Zucht und Ausbildung Deutscher Schäferhunde. Ziel ist ein zu hohen Leistungen veranlagter Gebrauchshund, der sich von seinem Wesen her ausgeglichen, nervenfest, selbstsicher, absolut unbefangen und (außerhalb einer Reizlage) gutartig präsentiert, dazu aufmerksam und führig. Im Rahmen dieser Aufgabenstellung werden vom Verein und seinen regionalen Untergliederungen (Landes- und Ortsgruppen) regelmäßig Veranstaltungen in Form von Leistungsprüfungen und Zuchtschauen durchgeführt. In ca. 2.000 Ortsgruppen, die in 19 Landesgruppen zusammengefasst sind, erhalten Sie vor Ort Betreuung, Hilfe und Aufklärung in Fragen der Zucht und Ausbildung.  Der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. ist förderndes Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes und des Bundes gegen den Missbrauch der Tiere.

SV OG Heimbach-Weis

ÜBUNGSGELÄNDE

SV OG Heimbach-Weis

ÜBUNGSGELÄNDE

SV OG Heimbach-Weis

WISSENWERTES ÜBER DIE

ORTSGRUPPE

Gegründet 19.01.1953 wird die Ortsgruppe Heimbach-Weis derzeit von folgendem Vorstand geleitet. 1. Vorsitzender Frank Maxein 2. Vorsitzender Hans Joachim Lenz Ausbildungswartin Yvonne Post Kassenwart Simone Noll, unterstützt durch Petra Lenz Mitgliederanzahl Stand Dezember 2016: Von den 32 Mitgliedern sind 2 nicht beim Hauptverein gemeldet. Übungsstunden: Dienstag und Freitag ab ca. 17:00 Uhr. Sonntags nach Absprache.
Made by W@msite

Verein für Deutsche

Schäferhunde (SV) e.V.

HAUPTVEREIN

Gegründet am 22. April 1899 in Karlsruhe befasst sich der Verein seit nunmehr über 100 Jahren mit den in der Satzung festgelegten Zwecken und Aufgaben. Satzungsgemäße Aufgabe des Vereins und seiner Mitglieder ist die Zucht und Ausbildung Deutscher Schäferhunde. Ziel ist ein zu hohen Leistungen veranlagter Gebrauchshund, der sich von seinem Wesen her ausgeglichen, nervenfest, selbstsicher, absolut unbefangen und (außerhalb einer Reizlage) gutartig präsentiert, dazu aufmerksam und führig. Im Rahmen dieser Aufgabenstellung werden vom Verein und seinen regionalen Untergliederungen (Landes- und Ortsgruppen) regelmäßig Veranstaltungen in Form von Leistungsprüfungen und Zuchtschauen durchgeführt. In ca. 2.000 Ortsgruppen, die in 19 Landesgruppen zusammengefasst sind, erhalten Sie vor Ort Betreuung, Hilfe und Aufklärung in Fragen der Zucht und Ausbildung.  Der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. ist förderndes Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes und des Bundes gegen den Missbrauch der Tiere.